Alan der Rekordhalter lief bis Weißrussland

Route von Alan 2009 (C) LUPUS/BfN

3.7.2009 - Rietschen: "Alan" (MT3), ein 2008 geborener Jungwolf des Nochtener Rudels in der Lausitz, erhielt im März 2009 einen Sender. Er verließ seine Familie bereits im Alter von gerade mal einem Jahr und wanderte innerhalb von zwei Monaten 1.550 km weit bis nach Weißrussland. Dort verlor sich nach einigen Wochen seine Spur, möglicherweise, weil der Sender ausfiel.

Meldungen zu Alan:
13.3.2009 Endlich gelungen: Zwei Lausitzer Wölfe haben Sender (Link)
22.5.2009 Senderwolf bis nach Masuren in Polen gewandert (Link)
5.6.2009 Wandervogel Wolf (Link)
19.6.2009 Jungwolf Alan kurz in Weißrussland (Link)
3.7.2009 Senderwolf Alan verlässt EU (Link)

Abschlussbericht des BfN:
Telemetrie bei Wölfen (Link)

Bildquelle: Broschüre "Wölfe in Sachsen" 2009 (Download)