Bericht Wolfswochenende in der Fasanerie Wiesbaden 23./24. April 2016

27.04.2016 - Am 23./24.4. waren wir in der Fasanerie in Wiesbaden wieder mit einem Infostand vertreten. Aus der AG Mitte waren diesmal wieder Peter, Rosemarie, Monika und ich - Susanna - dabei. Herr Klaproth und sein Team hatten für uns alles wieder wunderbar hergerichtet.

Das Wetter war diesmal leider weniger gut: sehr kalt und nass – am Samstag konnte wir unsere Kinderaktion mit den Gipsabdrücken gar nicht durchführen, da der Gips nicht trocknen wollte. Zum Glück war es am Sonntag trockener und es schien immer wieder mal die Sonne. Die Trocknungszeit des Gipses verlängert sich zwar – aber immerhin konnten die Kinder überhaupt etwas tun.

Viele Kinder die bei uns waren, erzählten dass der Wolf ihr Lieblingstier sei. Äußert sorgfältig wurden Postkarten ausgewählt und natürlich Infos mitgenommen – das sind die Wolfsschützer von morgen!
Am Nachmittag führte Peter in der Scheune einen Film über Wölfe vor, der zumindest auch am Sonntag gut besucht war.

Am Infostand verzeichneten wir auch von Erwachsenen Interesse am Wolf und einige interessante Gespräche. Gerade aktuell waren Fotos von einer Fotofalle aus dem Landkreis Kassel (Söhrenwald-Wellenrode) in der Presse. Das sorgte für Gesprächsstoff.
Trotz des widrigen Wetters hat uns das Ganze wieder viel Spaß gemacht. Nächstes Jahr werden wir wieder in der Fasanerie sein.

Bericht: Susanna Lopez-Kostka

Nach oben