Welpen übergeben - Projekt "Herdenschutzhunde bei Rindern"

R. Hentschel, H. Benning, U. Martens - vorne C. Homburg und Kangalwelpen

08.05.2016 - Der Freundeskreis freilebender Wölfe e.V. und der Verein für arbeitende Herdenschutzhunde e.V übergaben am 5.Mai 2016 in der Schäferei Wümmeniederung die zwei Kangalwelpen für das Projekt "Herdenschutzhunde bei Rindern".

Frau Homburg von der Wild-Bunch-Ranch aus Bischofsgrün nahm die Welpen in Empfang. Die Hunde sollen von klein auf mit den Rindern sozialisiert werden. Eine Umgewöhnung von Schafen auf Rinder braucht so nicht erfolgen.

Frau Homburg wird uns regelmäßig Berichte zukommen lassen, um von ihren Erfahrungen zu lernen.

Über Spenden für dieses Projekt freuen wir uns sehr.

Der Vorstand
Freundeskreis freilebender Wölfe e.V.

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier: Link

Noch ein paar Bilder von der Übergabe der beiden Kangalwelpen:

Nach oben