Landesamt für Umwelt bestätigt: Wolf bei Verkehrsunfall auf A93 getötet

31.05.2016 - Der Verdacht, dass in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag vergangener Woche bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn A93 zwischen Nabburg und Schwarzenfeld (Landkreis Schwandorf) ein Wolf getötet wurde, hat sich bestätigt. Nach Einschätzung von Experten handelt es sich um einen Wolfs-Rüden. Das Landesamt für Umwelt beauftragt eine Genanalyse. Diese soll weitere Erkenntnisse bringen, wie etwa zur Herkunft des Tiers. Mit den Ergebnissen ist in etwa 3 Wochen zu rechnen.

Die Autobahnpolizei Schwandorf nahm den Unfall vor Ort auf und verständigte ein Mitglied des Netzwerks "Große Beutegreifer". Bei dem Unfall entstand kein Personenschaden.

Häufig gestellte Fragen (FAQs) - PDF
Weitere Informationen zum Wolf

Quelle: Pressemitteilung 30/16 Bayrisches Landesamt für Umwelt