Bericht vom Infostand am 17.07.2016 im Tierheim Flensburg

Das Tierheim Flensburg lud den Freundeskreis freilebender Wölfe e.V zum 17.07.2016 anlässlich des Sommerfestes dazu ein, einen Infostand durchzuführen.

Die Besucher setzten sich aus allen Altersklassen zusammen und unser Infostand wurde regelmäßig frequentiert. Generell drückten die Gäste uns gegenüber ihre positive Stimmung darüber aus, dass Wölfe wieder in Deutschland heimisch werden. Oft wurde die Abwesenheit von Wolfsrudeln in Schleswig-Holstein bedauert. Ebenso schilderten viele der Besucher Ihre Befürchtung darüber, dass die Wölfe in Deutschland auf Dauer keine Überlebenschance hätten. Als Begründung für diese Besorgnis beriefen sie sich auf Berichterstattungen über illegale Abschüsse und Verkehrsunfälle. 

Als spannend wurde die Herkunft und Verbreitung unserer Wölfe empfunden und der Wunsch ausgesprochen, die Gebiete, die der Wolf aktuell besetzt, dauerhaft zu schützen. Im allgemeinen haben wir Fragen und Fakten rund um den Wolf mit den Anwesenden diskutiert und konnten am Ende des Tages eine positive Tagesbilanz hinsichtlich der Aufklärung zum Thema Wolf ziehen.

Wir möchten uns an dieser Stelle beim Tierheim Flensburg für die Einladung und die freundliche Aufnahme bedanken und freuen uns über die bereits ausgesprochene Einladung zum Sommerfest im kommenden Jahr!

Bericht: Sonja Betancor Suárez

Nach oben