Erster Wolf im Vogtland ist bestätigt

30.03.2017 - Das Görlitzer Kontaktbüro "Wölfe in Sachsen" hat bestätigt, dass es sich bei dem wolfsähnlichem Tier, das am 21. März im Vogtlandkreis in eine Fotofalle getappt ist, "eindeutig um einen Wolf" handelt. Laut Jana Endel vom Wolfsbüro handelt es sich vermutlich um einen Jährling der auf der Durchreise ist.

"Im Alter von ein bis zwei Jahren verlassen die Jungtiere ihr Rudel und suchen nach einem Ort, wo sie ein eigenes gründen könne", so Endel. Das Landratsamt in Plauen hatte am Dienstag das Ereignis gemeldet. "Menschen müssen keine Angst vor dem Wolf haben, Halter von Ziegen und Schafen sollten Schutzvorkehrungen für ihre Tiere treffen", rät Endel.

Quelle: Freie Presse