Wolfnachweis im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

20.04.2017 - Anfang April wurden im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen mehrere junge Schafe tot aufgefunden. Zur weiteren Abklärung beauftragte das Landesamt für Umwelt die genetische Analyse gesicherter Speichelspuren. Die Untersuchung hat einen Wolf aus der Alpenpopulation bestätigt.

Derzeit laufende Analysen sollen weitere Erkenntnisse zu Geschlecht und Rudelzugehörigkeit liefern. Behörden, Interessenverbände und Vertreter von Nutztierhaltern wurden informiert.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)“ zum Wolf fasst das LfU in seinem Internetangebot zusammen unter:
http://www.lfu.bayern.de/natur/wildtiermanagement_grosse_beutegreifer/wolf/doc/faq_wolf.pdf

Weitere Informationen zum Wolf, insbesondere auch zu den Kriterien des standardisierten Monitorings und früheren Wolfsnachweisen in Bayern, finden sich im Internetangebot des LfU unter:
http://www.lfu.bayern.de/natur/wildtiermanagement_grosse_beutegreifer/wolf/index.htm

Quelle: Pressemitteilung 14/17 Bayerisches Landesamt für Umwelt