Wolf auf der A24 überfahren

24.09.2017 - Beamte des Autobahnverkehrspolizeireviers Stolpe haben am Donnerstagabend einen toten Wolf auf der BAB 24 bei Parchim entdeckt. Das Tier ist offenbar überfahren worden.

Ein Jäger hat den Kadaver später abgeholt. Der tote Wolf soll nun dem Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie (LUNG) zur weiteren Untersuchung übergeben werden.

Quelle: Pressemitteilung Landespolizei Mecklenburg Vorpommern / Polizeiinspektion Ludwigslust