Landesamt für Umwelt: Wolf im Juli im Landkreis Ansbach fotografiert

Aufnahme einer Fotofalle im Landkreis Ansbach (Quelle: privat)

10.10.2017 - Bereits Ende Juli dieses Jahres wurde im Landkreis Ansbach ein wolfsartiges Tier von einer automatischen Fotofalle aufgenommen. Experten konnten das erst kürzlich dem Landesamt für Umwelt (LfU) zur Verfügung gestellte Foto eindeutig als Wolfnachweis bestätigen.

Über den weiteren Verbleib des Wolfes ist nichts bekannt. Es wird davon ausgegangen, dass es sich um ein einzelnes durchziehendes Tier handelt. Behörden, Interessenverbände und Vertreter von Nutztierhaltern wurden informiert. Da die Aufnahme bereits Ende Juli entstanden ist, kann sicher ausgeschlossen werden, dass es sich um eines der entlaufenen Tiere aus dem Freigehe im Bayerischen Wald handelt.

Häufig gestellte Fragen - PDF

Weitere Informationen zum Wolf, insbesondere auch zu den Kriterien des standardisierten Monitorings und früheren Wolfsnachweisen in Bayern, finden sich im Internetangebot des LfU unter:
https://www.lfu.bayern.de

Quelle: Pressemitteilung 41/17 Bayerisches Landesamt für Umwelt