Wolf in der Veluwe gesichtet

Wolf Veluwe - Foto © Karin van der Sluis

23.10.2017 - In der Veluwe ist im Oktober ein Wolf festgestellt worden. Basierend auf Fotografien, die Experten aus den Niederlanden und das Lupus-Institut in Deutschland bestätigt haben, ist es zweifelsfrei ein Wolf.
Es ist in diesem Jahr das dritte Mal, dass ein Wolf zuverlässig in den Niederlanden festgestellt wird. Im März wurde ein Wolf auf der A28 in der Nähe von Hoogeveen überfahren und im August zwei Schafe von einem Wolf in Groningen gerissen. Auch schon in den vergangenen Jahre wurden Wölfe in den Niederlanden gesehen. Im August 2016 hat ein Wolf am helllichten Tag auf ein Feld in der Nähe von Beuningen, Overijssel gekackt und im März 2015 wanderte ein Wolf durch Drenthe und Groningen, der in Deutschland den Spitznamen „Wanderwolf“ hatte.
Die Rückkehr der Wölfe in den Niederlanden wird von der Deutschen Wolfspopulation gefördert. In Niedersachsen leben in der Nachbarschaft zu den Niederlanden 14 Wolfsrudel. Ein neues Rudel ist in der Nähe von Barnstorf, etwa 90 Kilometer von der niederländischen Grenze entfernt.
In den östlichen Teilen der Niederlande finden Wölfe eine ähnliche Landschaft wie in großen Teilen von Deutschland vor. Eine Modellstudie im Jahr 2012 zeigte bereits, dass in den Niederlanden Raum für mindestens 20 Wolfsrudel gibt. Die am besten geeigneten Gebiete für Wölfe scheinen nicht nur die Veluwe und Drenthe, sondern auch große Teile von Groningen, Overijssel und Gelderland zu sein.

Quelle: Wolven in Nederland 
Übersetzung: juri.

Nach oben