Bericht Infostand am 24./25.02.18 bei der Wolfsausstellung im Amt Neuhaus

27.02.2018 - Am 24.2.2018 fuhren wir wegen der Glätte auf den Straßen schon um 7:30 Uhr los, um in Ruhe und pünktlich zu den Öffnungszeiten am Archezentrum des Amt Neuhaus zu erscheinen zwecks Aufbau und Betreuung unseres Infostandes. Nach 130 km und einer Fahrzeit von gut 2,5 Std. waren wir pünktlich vor Ort und tranken erstmal in Ruhe eine Tasse Kaffee und bauten unseren Stand auf. Die erste Stunde verlief ruhig.
Gegen Mittag kamen die ersten Besucher der Wolfsausstellung "Der Wolf- ein Wildtier kehrt zurück". Es waren 15 Besucher vor Ort.
Mit vier Besuchern gab es lange intensive Gespräche. Manche wollten unbedingt mal einen Wolf in freier Natur sehen, wo wir leider nicht weiterhelfen konnten und mitteilten, dass es eben eine reine Zufallsbeobachtung oder Begegnung ist.
Eine Schäferin gab uns Lob für unsere Arbeit und bewunderte unsere Musterzäune. Auch eine kleine Spende ließ sie für uns da.

Am Sonntag waren 10 Personen vor Ort um die Ausstellung zu besuchen und sich bei uns (Standbetreuer Dieter Müller) Informationen zu holen.

Ich danke unseren Standbetreuern Peter Probst und Heinz- Dieter Müller für ihr Mitwirken und den Mitarbeitern des Archezentrum für ihre Unterstützung vor
Ort.

Bericht: Ralf Hentschel

Nach oben