Bericht Infostand beim BiosphärenElbeMarkt auf der Festung Dömitz

Ingolf Jahnke , Ralf Hentschel

Der Freundeskreis freilebender Wölfe e.V. war am 29. April 2018 auf der Festung Dömitz (Mecklenburg-Vorpommern) zum BiosphärenElbeMarkt mit einem Infostand vor Ort.
Morgens um 6:30 Uhr machte ich mich auf den Weg zur Festung Dömitz, um pünktlich um 8:00 Uhr zum Aufbau des Infostandes zu erscheinen, da man vor Ort immer nur vereinzelt auf die Festung hinein und hinaus fahren kann.

Blick auf die Festung Dömitz

Einen Stand stellten uns die Organisatoren des Biosphären Reservats kostenlos zur Verfügung. Das Wetter zeigte sich von der schönsten Seite.
Es kamen auf den Tag verteilt ca. 2000 Besucher zum ElbeMarkt. An unserem Stand fanden sich ca. 150 Besucher auf den Tag verteilt ein um sich über den Wolf zu Informieren. Alle Gespräche verliefen positiv. Ein Besucher aus Norwegen kommt schon seit 3 Jahren zu dieser Veranstaltung und immer wieder gerne an unseren Stand. Er lobte unsere klasse Arbeit. Sehr gefreut hat uns auch der Besuch von Wolfsberater Kenny Kenner und seiner Frau an unserem Stand.
Rundherum war es wieder eine gelungene Veranstaltung.
Ich bedanke mich ganz herzlich bei den Organisatoren des Biosphären ElbeMarkt und besonders bei unserem Mitglied Ingolf Jahnke für die Unterstützung am Infostand.

Die Dömitzer Brücke über der Elbe

Bericht: Ralf Hentschel

Nach oben