Das Wolfsdenkmal an der B 97

Dieses Denkmal hat sehr viel Ähnlichkeit mit dem von Weinböhla. Es erinnert an eine Wolfsjagd, bei der am 11. November 1740 in der Laußnitzer Heide von Rudolph Siegemunden von Nostitz ein 82 Pfund schwerer Wolf geschossen wurde. Nach 56 Jahren war es der erste, der auf obiger Heide geschossen wurde.

UTM – Koordinaten: 33 U  0419330 E
                                   5675887 N

Dieses Wolfsdenkmal wurde gefunden von Jens Hennings