Wölfe in Sachsen und Brandenburg

Bericht: Janine Meißner

Im Rahmen des Begleitprogramms zur Wolfsausstellung im Kreismuseum Bad Liebenwerda war am 11. Februar die Leiterin des Kontaktbüros Wolfsregion Lausitz, Jana Schellenberg, als Referentin zu Gast und berichtete über „Wölfe in Sachsen und Brandenburg“. Weil der Freundeskreis freilebender Wölfe e.V. mit dem Kontaktbüro kooperiert, wurde der Abend auch von Seiten des Freundeskreises zur Öffentlichkeitsarbeit genutzt.

Am 25. März wird der Freundeskreis wieder im Kreismuseum Bad Liebenwerda sein. Die Ausstellung „Wolf & Mensch – Auf Spurensuche in Brandenburg“ wird dort noch bis zum 30. März gezeigt.

Zur Galerie