Frühlingsfest im Tierpark Eilenburg

11. Mai 2011 - Überraschend sensibilisiert für das Thema Wolf waren die Besucher des Frühlingsfestes im Eilenburger Tierpark. Ob in der Dahlener Heide, der Annaburger Heide oder der Dübener Heide – der Wolf lebt bereits in der näheren Umgebung bzw. kommt möglicherweise bald in die unmittelbare Nachbarschaft. Doch anstatt über ausgesetzte Wölfe zu spekulieren, war den meisten Besuchern bekannt, dass sich abwandernde Jungwölfe nahezu überall ansiedeln können. Mit ebenso beeindruckender Sachlichkeit und getrieben von kindlich unvoreingenommener Neugier steuerten auch die jüngsten Tierparkbesucher den Freundeskreis-Stand an. Unter Anleitung von Birgit Burkhardt konnten Wolfspfoten aus Gips selbst gegossen und spannenden Berichten aus Wolfsgebieten gelauscht werden.

Der Freundeskreis freilebender Wölfe e.V. widmet sich insbesondere den nach Deutschland wiedereinwandernden Wölfen. Doch außer Wölfen kehren auch Bären und Luchse europaweit zurück. Im Tierpark Eilenburg sind zwar keine Wölfe, dafür aber ein faszinierender Luchs zu erleben.  Fotos und Bericht: Janine Meißner