Treffen der AG Ost

25.02.2012 - Vor dem Hintergrund einer aktuellen Wolfsichtungsmeldung aus dem Landkreis Nordsachsen trafen sich Mitglieder der AG Ost am Samstag, dem 25.02.2012, ebenda zum Gedankenaustausch und zur gemeinsamen Spurenexkursion. Teil nahmen auch drei im Spuren“lesen“ geschulte Wolfsbetreuer des Freundeskreises freilebender Wölfe. Fanden wir zwar zweifelsohne hundeartige, jedoch keine eindeutig wölfischen Indizien, so war der spätnachmittägliche Ausflug in die Leipziger Tieflandsbucht doch lehrreich und schulend. „Entschädigt“ wurden die Teilnehmer durch Spurenfolgen von Rehen, Wildschweinen, Feldhase und Dachs.