Sichtmeldungen

Unter diesem Menüpunkt können unsere Besucher Sichtmeldungen von Wölfen abgeben. Der Freundeskreis wird diese Meldungen entsprechend der Meldewege der jeweiligen Bundesländer an die zuständigen behördlichen Stellen weitergeben.

Es stehen zwei Möglichkeiten der Meldung zur Auswahl:

1.) ein Word-Dokument, das am Bildschirm ausgefüllt und dann ausgedruckt werden kann (evtl. muss die Geschützte Ansicht mit "Bearbeitung aktivieren" aufgehoben werden)

Bitte füllen Sie den Meldebogen sorgfältig aus und schicken Sie ihn per Post an:

Freundeskreis freilebender Wölfe e.V
Jens Matzen
Dorfstr. 5
24601 Stolpe

oder an:

Freundeskreis freilebender Wölfe e.V.
Uwe Tichelmann
Im Proffgarten 13
53804 Much-Marienfeld

2.) ein PDF-Formular, das mit dem Adobe Reader am Bildschirm ausgefüllt werden kann

Das Formular enthält unten zwei interaktive Schaltflächen. Zum Ausdruck des ausgefüllten Formulars für den Postversand unten links auf "Zum Postversand ausdrucken" klicken und den Meldebogen an eine der beiden o. a. Adressen schicken.
Für den Versand der Daten per E-Mail unten rechts auf die Schaltfläche "Daten als E-Mail versenden" klicken. Dann auswählen, ob ein Desktop-Mail-Programm (wie z. B. Outlook oder MS Mail) oder Internet-Maildienst (wie z. B. web.de oder aol.de) verwendet wird.
Bei Verwendung eines Internet-Maildienstes kann die Formular-Datendatei gespeichert (z. B. unter dem Namen "Sichtung_Formular_ausgefüllt.fdf") und als E-Mail-Anhang an die E-Mail-Adresse jens.matzen@freundeskreis-wolf.de versendet werden.
Bei Verwendung eines Desktop-Mail-Programms wird die E-Mail-Adresse bereits eingesetzt.