Bericht Infostand bei der Schafschur im Wildpark Frankenhof in Reken

06.06.2016 - Dieser Infostand stand mit unter dem Tagesthema des Wildparkes "Schafschur". Wir (mein Bruder Peter als Helfer) wurden sehr nett von der Parkleitung begrüßt und direkt am Wolfsgehege (5 im Gehege aufgewachsene Europäische Grauwölfe) postiert.

Das Wetter spielte sonnig mit, sodass der Park gut besucht wurde. Viele junge Eltern zogen mit Familie und Bollerwagen umher, und wir wurden regelmäßig von großen Besuchergruppen heimgesucht. Viele Eltern zeigten sich sehr interessiert und aufgeschlossen. Es blieb eigentlich keine Frage unbeantwortet. Da viele kleine Besucher sich vor dem Infotisch neugierig die "Auslegware" beguckten, bestand große Nachfrage nach Giveaways wie Anstecker und Aufkleber. Die Großen wurden mit Kugelschreiber und Broschüren zum Wolf versorgt. Die eigentlich zu erwartende Welle von Schafsfreunden und deren Kritik und Vorbehalte blieb aus.

Alles in Allem kann man es so bewerten, dass viele junge Leute erfreulicherweise nicht den Kontakt und das Verständnis für Umwelt und Natur verloren haben. Es zeigte sich, dass man über die Tagespresse hinaus das Thema Wolf und dessen Rückkehr differenziert bewertet. Ich habe eigentlich nur Positives vernommen. Das lässt hoffen.

Volker Wenke