Weiblicher Wolf auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr bestätigt

14.03.2017 - Die Analyse einer zweiten Probe belegt einen weiblichen Wolf auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr. Damit bestätigt sich die Vermutung einer Paarbildung auf dem Truppenübungsplatz. Wie bereits am 2. März mitgeteilt, stammt das Tier aus einem Rudel südwestlich von Potsdam in Brandenburg. Die aktuelle Analyse war notwendig, da anhand der ersten Probe einer Losung nur die Rudelzugehörigkeit, nicht aber das Geschlecht, bestimmt werden konnte.

„Häufig gestellte Fragen (FAQs)“ zum Wolf fasst das LfU in seinem Internetangebot zusammen unter:
http://www.lfu.bayern.de/
Weitere Informationen zum Wolf, insbesondere auch zu den Kriterien des standardisierten Monitorings und früheren Wolfsnachweisen in Bayern, finden sich im Internetangebot des LfU unter:
http://www.lfu.bayern.de/

Quelle: Pressemitteilung 10/17 Bayerisches Landesamt für Umwelt