Bericht Infostand bei "Sitz!Was?Wild!" in Wiesbaden

20.10.2017 - „Sitz!Was?Wild!“ - so nennt sich eine Veranstaltung auf Initiative der Auffangstation für Bilche in Wiesbaden.
Dazu haben sich die Vertreter der unterschiedlichsten Interessengruppen zusammengefunden. So waren auf der Veranstaltung am 14. und 15. September 2017 die Feldhamsterschützer ebenso vertreten, wie eine Tierarztpraxis, bei der man Erste Hilfe für Hunde üben konnte, aber auch ein second hand Shop für Tiere und der NABU ebenso wie eine Hilfsorganisationen für Frettchen oder Waschbären. Bei wunderschönem Herbstwetter fand die Veranstaltung regen Publikumszuspruch. Das Motto in diesem Jahr lautete „Willkommen zurück, Wolf!“. Aus diesem Grund wurde der Freundeskreis freilebender Wölfe e.V. eingeladen, seinen Infostand aufzubauen und das immer wieder beliebte Gießen von Pfotenabdrücken für Kinder anzubieten.

Eine interessante und vielschichtige Veranstaltung, zumal auf der Wiese nebenan noch eine Stadtteilkerb (wie man einen Jahrmarkt hier nennt) abgehalten wurde, mit – wie es sich für Rheinhessen gehört – einem Stand mit leckeren Weinen.

Bericht: Peter Kiermeir

Nach oben