Bericht Infostand beim Wolfstag im Wildpark Lüneburger Heide

03.09.2018 - Mein erster  Miteinsatz am Infostand und mein erster Bericht ... Samstag, den 1. September im Wildpark Lüneburger Heide bei dem Aktionstag des Parks "Vom Wolf zum Hund".

In diesem Wildpark gibt es eine kleine Schlucht, die sogenannte Bärenschlucht. Braunbären teilen sich ein naturnahes Gehege mit 4 Timberwölfen...Eine Umgebung, die passender nicht sein könnte für unseren Stand! Unter einem Dach mit Wolfsberatern aus dem Landkreis Lüneburg, gegenüber Kollegen der "Gesellschaft zum Schutz der Wölfe" und "unser" Cartoonist Thoddy. Um die Ecke noch ein paar kleine kommerzielle Stände  zum Thema.
Mit dabei Andreas, Jochen, Ingolf und ich, Christa - und zum Infostandbeginn ein besonderes Geschenk. Alle vier Timberwölfe kamen aus der Höhe herab zu uns und stimmten sich in ihr wunderbares Geheul ein! Faszinierend und einfach wie bestellt.

Das Wetter spielte wunderbar mit und laut Andreas mit seiner langen Infostanderfahrung, war diese Veranstaltung auch recht gut besucht. Vom Hundehalter mit Fragen nach Verhalten bei Begegnung mit canis lupus über Schafhalter, Kindergärtnerin, bis zur Dorfbewohnerin, die Infomaterial brauchte, um ihre Nachbarn noch etwas aus der Rotkäppchensicht zu verhelfen, war es eine interessierte gute Mischung von Menschen.

Der Wildpark hatte für Kinder eine Rallye vorbereitet. Sie durften an vier vorgesehenen Ständen eine Frage zum Wolf beantworten und bekamen ihre Karte abgestempelt - bei  uns noch zusätzlich mit Fenja-Heftchen und Button beglückt - auch hier eine gute Gelegenheit mit Eltern in Kontakt zu kommen. Alles in allem eine schöne Veranstaltung!

Ich habe mich auch schon getraut mein bescheidenes Wissen anzubringen und habe durch das Mithören der Gespräche meiner Kollegen wieder dazulernen können. Danke Euch allen!

Gerne bin ich wieder einmal dabei ... Christa

Nach oben