Zaunbauaktion bei Wolfsburg (Niedersachsen)

Eine Nutztierhalterin bei Wolfsburg möchte ihren alten ca. 800-1000 m Maschendrahtzaun durch einen Wildzaun mit Untergrabeschutz ersetzen. Ralf Hentschel betreut den Einsatz, daher wendet euch bitte bei Fragen oder Interesse direkt an ihn (s.u.)!
******************
!!! -- Zur Zeit wartet die Tierhalterin noch auf grünes Licht für den Zaunbau, daher könnten sich die Eckdaten für die Aktion noch ändern. Meldet euch bitte trotzdem einfach schonmal bei Ralf, damit er planen kann.
******************
Hier die Eckdaten:



WO: bei Wolfsburg - genau Adresse wird dann von Ralf rumgeschickt.
WANN: Samstag-Sonntag 4-5 Mai, Beginn 10 Uhr.

EINSATZBETREUER: Ralf Hentschel (ralf.hentschel@freundeskreis-wolf.de)
ÜBERNACHTEN: Übernachtungsmöglichkeiten bestehen z.B. bei Ralf in kleinen Zelten oder im Haus.
BAHNANREISE: Der dichtgelegenste Bahnhof ist Wolfsburg. Von dort sind es ca. 15 min Autofahrt zum Einsatzort. Wer abgeholt werden muss, bitte mögliche Ankunftszeiten an Ralf schicken.
Ralf sagt Bescheid, falls noch Werkzeug gebraucht wird.





(Leitet diesen Aufruf auch gerne and Freunde/Bekannte/Verteiler weiter.)

Viele Grüße,
Christine
 --------

Christine Paetzold, WikiWolves Ansprechpartnerin für Niedersachsen
niedersachsen@wikiwolves.org  |    www.wikiwolves.org