Wolfsstein an der B 96

Zwischen den Orten Riedebeck und Bornsdorf an der Bundesstraße 96 bei km 263,8 südlich von Luckau, befindet sich ein sehr gut erhaltener Wolfsstein.


Nachdem am 10. April 1781 ein Wolf durch das Dorf Riedebeck getrabt war, wurde er kurz darauf von einer aufgebrachten Menschenmenge erschossen. An dieses Ereignis erinnerte zunächst eine hölzerne Säule, die später durch eine Holztafel ersetzt wurde. Heute befindet sich hier ein fünfeckiger Stein aus rotem Granit. Dieser Stein trägt die Aufschrift:

Hier wurde am
10. April 1781
ein Wolf erlegt.

UTM – Koordinaten:  33 U  0409560 E
                                    5738319 N

Der Wofstein wurde gefunden von Birgit und Rolf Burkhardt