Info-Stand auf der „Wolfsmeile“

Bericht: Jens Hennings

Viele Tausende von Besuchern zog es am Wochenende des 1. und 2. August auf den Flugplatz „Hungriger Wolf“ zwischen Itzehoe und Hohenwestedt an der B 77. Alle wollten sich das Trucker- und Country- Festival nicht entgehen lassen. Natürlich sind auch viele gekommen um sich am Info-Stand des „Freundeskreises freilebender Wölfe e. V.“ die neuesten Informationen über die Entwicklung der frei lebenden Wölfe in Deutschland geben zu lassen.

Unseren Stand hatten wir in „Wolf-City“ neben den Tipis und Weißzelten aufgebaut. Die Indianer mit ihren Squaws und die Siedler zeigten das Leben in der damaligen Zeit, wir mit unseren Wölfen passten genau dazu. Auch unendlich viele Trucks waren gekommen um bewundert zu werden. Auf der Bühne gab es reichlich Live-Musik von der Country-Band  Nashville Tops und eine Line-Dance Gruppe führte ihre Tänze vor. Unsere neuen Kundenstopper waren mit den Ausstellungspostern bestückt und geschickt in einigem Abstand in den Besucherstrom gestellt. Vom Stand aus konnten wir beobachten, wie sie ihre Wirkung auf die Besucher hatten. Etliche Besuchergruppen änderten ihren eigentlichen Weg und kamen erst einmal zu uns an den Stand. Hier konnten wir dann bei sehr schönem sommerlichem Wetter einige sehr interessante Gespräche führen.

Insgesamt war es mal wieder eine gelungene Veranstaltung, die mit Sicherheit im nächsten Jahr wiederholt wird und dann noch größer werden soll.